Dort wo alles begann: Ischgl!

Es war gleich wieder alles vertraut, als wir am Dorfplatz an der Silvrettaseilbahn ankamen! Diesmal zwar nicht mit 7 VIP-Bussen, aber dafür liegt das bomben Silvretta Sport Hotel auch direkt gegenüber von den Bahnen.

Nach einer kurzen Orientierungsphase ging es auch gleich ans Park auschecken. Mehr lesen

Zürs aka Powder Eldorado


Schön, wenn man am Robinson Club Alpenrose in Zürs ankommt und der erste Satz lautet: “Ihr habt Glück, gestern hat’s den ganzen Tag geschneit”. Denn so lief es auch den restlichen board-only Trip: alle 3 Tage Neuschnee und am nächsten Tag Bluebird.
Mehr lesen

Trinidad and Tobago


Nun stand endlich der Tobago Trip an, mein persönlicher Favorit. Noch kurz vor der Reise das letzte Metall aus der Schulter ziehen lassen und los ging es!

Angekommen am Magdalena Grand Hotel hat uns nicht nur die Luftfeuchtigkeit umgehauen. Unfassbar schön funkelte ein Weihnachtsbaum mit Pool, Palmen und Strand im Hintergrund, untermalt von einem Jingle Bells Soundtrack in der Eingangshalle. Das machte unseren Check-in recht kurios.
Mehr lesen

Action and animals


During our Australia trip I couldn’t wait to finally ride those real waves! I never tried surfing before – I mean it’s just impossible in Finland, where the biggest waves are about 20 cm high.
Tobi felt quite comfortable with the board under his feet and started paddling further out, but I was happy to get some advice from Jack, our instructor, and stayed in the sandbank area with the small white wash. But once I caught a little one, which brought me all the way back to the beach, it was so much fun! What a feeling!!

Mehr lesen

Natur und Abenteuer in Down Under

Um gleich voll ins Abenteuer einzusteigen, ging unser Australien Trip mit einer schönen Safari von Adelaide Richtung Perth durch die Nullarbor-Ebene los.

Im Bus mit vollgepacktem Anhänger, ausreichend Wasser, Gasflaschen und swags haben wir die Zivilisation schnell hinter uns gelassen, um neben dem Crocodile Valley unser Lager aufzuschlagen. Dazu muss kurz erklärt werden, dass ein „swag“ eigentlich nur eine Matratze mit Reißverschlusshülle ist, sodass man immer einen perfekten Blick auf die superhelle Milchstraße hat, sobald die Sonne orange hinter den Felsen verschwindet.

Mehr lesen

Warm up – South Australia kann kommen


So kurz vor Australien laufen die Vorbereitungen bei uns schon auf Hochtouren. Koordinationstraining auf dem Fahrrad, am Baum oder im Wasser dürfen da natürlich nicht fehlen.

Mehr lesen

Kalimera Naxos!

Das sportlichste Jahr unseres Lebens starteten wir mit 20 anderen Passagieren und 30 Knoten Wind in einer Minipropellermaschine von Athen nach Naxos (jede Achterbahnfahrt ist ein Witz dagegen). Kaum gelandet und im coolen Flisvos Sporthotel eingecheckt, standen wir 5 min später schon auf den Brettern. Auch sonst war der Tagesablauf vorprogrammiert: Wecker um 7 und danach Action, Action, Action bis zum Feierabendbier, bei dem wir uns vor Muskelkater nicht mehr bewegen konnten.

Mehr lesen

Windsurfing am Chiemsee

Letztes Wochenende wollte ich ein bisschen an meinen Surf-Künsten arbeiten – denn jetzt geht’s ja schon zum Windsurfen nach Naxos. Yeah!!! Diesmal habe ich es mit einem wesentlich kleineren Board probiert und nach ein paar Versuchen habe ich endlich das Segel hochbekommen und konnte lossurfen. Das war so ein geiles Gefühl! Ich habe das Windsurfen wirklich vermisst.

Mehr lesen

Ein Zahn weniger, ein Trick mehr

In unserm Garten steht ein riesiges Trampolin. Das ist so ziemlich die einfachste Art und Weise Tricks zu lernen und für diesen Sommer habe ich mir einen Backflip vorgenommen!

Mehr lesen

Kati lernt Kiten

Endlich hatte Kati auch mal frei und nach langem Überlegen haben wir uns entscheiden, über Pfingsten nach Grado in Italien zu fahren, einen wärmeren Spot, der für uns näher liegt und ein großes Stehrevier bietet.

Mehr lesen